Freie Improvisation auf dem Klavier Klavierkurs mit CHRIS JARRETT

Um uns herum ist Musik. Welche Stilrichtung gerade populär oder in Mode ist, wird bestimmt von der Musikindustrie und Konsumenten, die sich mit Unterhaltung leicht abfüttern lassen. Viele musikalische Menschen durchschauen dieses Phänomen und entschließen sich, selbst zu musizieren. Aber meist werden Noten nachgespielt – seltener wird komponiert. Die meisten fühlen sich auch dann, wenn sie selbst Musik kreieren, speziellen Stilrichtungen verpflichtet, in die sie sich hineinarbeiten. Aber wo bleibt eigentlich der persönliche Ausdruck – dieses Merkmal, das eine Kopie von dem Original unterscheidet und seit Jahrhunderten den Unterschied zwischen Handwerk und Kunst bestimmt hat? Der Weg zum persönlichen Stil und zur freien Entfaltung dessen in der Improvisation ist auch ein geistiger und kann bedeuten, Dogmen und Vorbestimmungen fallen zu lassen. Man muss den Kopf beim Spiel frei halten um sich selber zu belauschen. In diesem Kurs geht es darum, diese Kräfte entfalten zu lassen u.a. indem man sich schon von vornherein nicht als „Technicus“ versteht sondern als „Musicus“ mit Recht auf Selbstbestimmung. Wer immer gern am Klavier sitzen und einfach losspielen wollte ist hier richtig, aber genauso auch diejenigen, die schon begonnen haben ihre eigene Musikalität auszuleben. Ich stelle dem Anfänger sowie dem Fortgeschrittenen persönliche Erfolge in Aussicht. Ein Hinweis für Schüler, die gewöhnt sind mit vielen Stützmitteln und theoretischen Krücken zu arbeiten: Ich bring wenig Papier mit, sondern 30 Jahren Erfahrung auf der Bühne, als Lehrer, Reisender und Mensch. Ich freue mich Sie und ihre musikalische Welt kennenzulernen und mitzuentwickeln.

Dozenten

Chris Jarrett,

Sohn einer slawischen Familie, wurde 1956 in Allentown, Pennsylvania geboren und wuchs in den Wäldern der Appalachen auf. Mit 13 Jahren begann er Piano zu spielen und bekam kostenlosen Unterricht vom großen österreichischen Pianisten Vinzent Ruzicka. Nach dem Schulabschluss studierte er Klavier und Musikgeschichte am Oberlin Conservatory in Ohio. Unzufrieden mit dem dortigen Elitestudium und mittellos begann er seine "Wanderjahre": Er arbeitete und lebte als Krabbenfischer am Golf von Mexiko, Fabrikarbeiter in Texas, Büroangestellter in New York City, Küchenhilfe in London. Das waren Berufe, die ihm den Lebensunterhalt sicherten und gleichzeitig Einblicke in die verschiedensten Lebensweisen boten. Sein Weg führte nach Europa. Seitdem hat sich Chris Jarrett weltweit einen Namen gemacht als Komponist von Klavier-, Kammer-, Opern-, Ballett-, Theater- und Filmmusik. Er gastiert als Pianist in Jazzclubs, Kirchen und Theatern, als Solist oder mit seinen Ensembles (Chris Jarrett Trio oder Four Free, u. A.) in der ganzen Welt.  Als Pädagoge ist er seit über 30 Jahren tätig.
www.chrisjarrett.de
http://www.15questions.net/interview/fifteen-questions-interview-chris-jarrett/page-1/

Martina Cukrov Jarrett,

begeistert als Solistin und Kammermusikerin weltweit ihr Publikum. Ihre Auftritte waren unter Anderem in der Weill Hall und Carnegie Hall New York, in Paris UNESCO oder im Central Conservatory, Beijing. Viele Jahre lebte sie in New York. Dort war sie als Pianistin, Spezialistin für Kammermusik und Lehrerin tätig. Weiterhin hielt Martina Cukrov Jarrett  Meisterklassen und Workshops in den USA, Hong Kong, Kroatien, Slowenien und Italien ab. Sie ist Mitbegründerin des Terra Magica Festivals in Porec, Kroatien. Hier war sie sieben Jahre "Artistic Director" und Fakultätsmitglied. In der International Academy of Beijing ist  Frau Cukrov Jarrett Beiratsmitglied. Jetzt lebt Frau Cukrov Jarrett mit ihrer Familie in Deutschland. Auch hier lehrt sie und gibt zahlreiche Konzerte. Bei ihrem Debüt, (sie spielte  Beethovens "Apassionata" und Schumanns "Fantasie") war die Begeisterung des Publikums und der Medien groß.

Il Doccione

In den  Toskanischen Bergen, im Gebiet „Casentino“ findet sich eine Villa mit Hofanlage. Lassen Sie sich begeistern von einer idealen Mischung aus wilder Natur und kultureller Umgebung (Ganz in der Nähe liegen Arezzo, Poppi, oder gar Florenz). Schon Dante Alighieri und der Heilige Franziskus haben dort ihre Spuren hinterlassen. Seit Jahrzehnten wird die Anlage von einer deutschen Familie bewirtschaftet und gepflegt, die den Ort in ein verstecktes Zentrum für Musik und Bildung verwandelten. Andreas Petermann ist selber Violinist und tätig in mehreren Gruppierungen und klassischen Ensembles. In letzter Zeit arbeitet er gar mit der Rock-Ikone Patti Smith zusammen. Renate – eine begnadete Köchin – ist auch Bassistin und begeisterte Gastgeberin. Die Kurse finden in einer lockeren aber auch musikalisch konzentrierten Atmosphäre statt. Wenn einem danach ist, gibt es hier auch stets die Möglichkeit sich zurückzuziehen und die Landschaft zu genießen. Auch haben Kinder hier ihren Spaß, weil sich häufiger schon einige Spielkollegen am großzügig angelegten Ort aufhalten. Der Toskanische Wein lädt zur Abkühlung ein und mischt sich wunderbar mit der Bergluft am Abend. Im Kurs inbegriffen sind ein oder zwei Konzerte von den sich dort aufhaltenden Künstlern und Dozenten. Die Kurse und Mahlzeiten finden insgesamt in einer kollektiv-freundlichen Atmosphäre statt.Die Jarretts, die in Il Doccione schon einige Male tätig waren, freuen sich hier wieder unterrichten zu dürfen.

2014/09 Chris Jarret - Vorkshop di improvvisazione pianistica

SETTIMANA MOZARTIANA 2014
Successo per lo STAGE DI IMPROVVISAZIONE AL PIANO !
Nelle foto anche il grande M° CHRIS JARRETT con i bravissimi ed entusiasti allievi "effettivi".

Kontakt

Telefon: +49 (0) 6342 921203
E-Mail: chris(at)chrisjarrett.de